Ach, der Gauland schon wieder…

Ich muss zugeben, dass es allmählich langweilig wird, Forderungen der AfD auf ihre Gesetzmäßigkeit und Verfassungstreue zu überprüfen, aber Partei-Vize Alexander Gauland hat mal wieder einen besonders absurden Vorschlag rausgehauen und da ich einen guten Tag habe, gehe ich mal (ganz im Sinne der AfD) darauf ein: Unser aller Lieblingsnachbar will das Asylrecht für Muslime aussetzen. Wir könnten es uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr leisten, noch mehr Muslime nach Deutschland einwandern zu lassen. Die Gewalttaten von Würzburg und Ansbach reichen der AfD allemal, um allen Muslimen implizit eine Art Terror-Gen zuzuschreiben, vor dem Deutschland geschützt werden muss.

Herr Gauland, ich gehe nicht davon aus, dass Sie selbst glauben, dass ein derartiger Vorschlag auch nur im Ansatz mit dem deutschen Grundgesetz vereinbar ist. Dort heißt es nämlich im Artikel 16a: „Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.“ Ausnahmen gelten nur, wenn die Flüchtlinge aus einem anderen EU-Land oder aus einem sicheren Herkunftsstaat einreisen. Und nein, es steht an keiner Stelle, dass nur Christen oder nur Juden oder nur Atheisten Asylrecht genießen. Grundrechte sind für alle da – auch für Muslime, die Ihnen ein solches Dorn im Auge zu sein scheinen.

Aber wahrscheinlich geht es Ihnen nur darum, den Stammtisch aufzustacheln und damit dürften Sie auch erneut Erfolg haben. An der Widerwärtigkeit Ihrer Motive ändert ein solcher „Erfolg“ aber auch nichts.

Ich bin schon auf morgen gespannt, wenn Sie mal wieder zurückrudern und beteuern, das sei alles nicht so gemeint gewesen und man habe Sie falsch zitiert oder Ähnliches.

Ach, der Gauland schon wieder…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s